'youth attack 2022' im Salzhof Freistadt

'youth attack 2022' im Salzhof Freistadt

Der OÖBV gratuliert erfolgreichen und fleißigen MusikschülerInnen! Im vergangenen Jahr wurden 197 Leistungsabzeichen an den Landesmusikschulen im Bezirk Freistadt erspielt. Grund genug für eine bezirksweite, feierliche Verleihung...

youth ATTACK 2022

WIR GRATULIEREN!

 

Nach längerer Zwangspause fand am Sonntag, 6. März 2022 erstmals wieder eine bezirksweite Veranstaltung des Oberösterreichischen Blasmusikverbandes (OÖBV) in Freistadt statt. Im vergangenen Jahr wurden insgesamt 197 Leistungsabzeichen an den Landesmusikschulen des Bezirkes erfolgreich abgelegt:

  • 54 Junior-Leistungsabzeichen
  • 89 bronzene Leistungsabzeichen
  • 48 silberne Leistungsabzeichen und
  • 6 goldene Leistungsabzeichen.

 

Unter dem Motto „BE PROUD“, lud die Bezirksleitung des OÖBV Freistadt alle fleißigen (Jung-) MusikerInnen zur feierlichen Übergabe der erspielten Abzeichen und Urkunden in den Salzhof ein. 142 erfolgreiche Musikschülerinnen und Musikschüler von 28 Musikvereinen konnten beim „Youth Attack“ auf die Bühne geholt und im Beisein ihrer Musikvereins-Funktionäre und Eltern, geehrt werden!

Um ein strenges Covid-19-Präventionskonzept umsetzen zu können, wurde die Verleihung in zwei zeitlich getrennten Durchgängen abgewickelt. Aber auch das Tragen der Masken tat der feierlichen Stimmung und dem Stolz der Anwesenden keinen Abbruch und für das Erinnerungsfoto auf der Bühne durften die Masken dann auch kurz abgenommen werden!

Bezirks-Jugendreferentin Mag. Ulrike Maurer-Pühringer, Bezirks-Kapellmeisterin Mag. Marlies Barth-Miesenberger und Bezirksobmann Ing. Franz Jungwirth überreichten die Urkunden und Abzeichen des Oberösterreichischen Blasmusikverbandes.

Für einen feierlichen Rahmen sorgten ein Blechbläser-Quintett von Studierenden der Anton Bruckner Privatuniversität Linz. Jugendreferentin Anja Reithmayr aus Unterweißenbach hatte diese Formation eigens für diesen Anlass zusammengestellt.

Über die größte Anzahl an geehrten MusikschülerInnen kann sich übrigens der Musikverein Lasberg freuen. Hier wurden im vergangenen Jahr insgesamt 22 Leistungsabzeichen erfolgreich abgelegt!

Bezirksobmann Franz Jungwirth wünschte den ausgezeichneten Musikschülern weiterhin so viel Freude mit der Musik und appellierte, die erworbenen Fähigkeiten in den Musikvereinen des Bezirkes einzusetzen. Ein besonderer Dank ging auch an alle Eltern für ihre Unterstützung und das Motivieren beim Erlernen der Musikinstrumente.

 

Hier geht's zur Foto-Galerie...