Insgesamt 155 Jungmusikerinnen und Jungmusiker legten im vergangenen Jahr eine Übertrittsprüfung in den Landesmusikschulen des Bezirkes erfolgreich ab. 127 von Ihnen konnten für Ihre tollen Leistungen beim „Youth Attack“ auf die Bühne geholt und geehrt werden.

Das Bezirks-Jugendreferenten - Team mit Mag. Ulrike Maurer-Pühringer und Petra Schmidinger, MA konnten gemeinsam mit Bezirksobmann Ing. Franz Jungwirth und Bezirkskapellmeister Dir. Andreas Cerenko insgesamt

  • 43 Juniorleistungsabzeichen,
  • 64 bronzene Jungmusikerleistungsabzeichen,
  • 19 silberne Jungmusikerleistungsabzeichen sowie
  • ein bronzenes Musikerleistungsabzeichen

überreichen.

Genannt wurden auch jene zehn Jungmusikerinnen und Jungmusiker aus dem Bezirk, die im vergangenen Jahr das Leistungsabzeichen in Gold erfolgreich absolviert hatten. Die feierliche Überreichung der goldenen Leistungsabzeichen, durch Landeshauptmann Thomas Stelzer und dem Präsidenten des Oberösterreichischen Blasmusikverbandes Konsulent Mag. Josef Lemmerer, fand bereits im November in Hörsching statt.

Diese große Anzahl an Leistungsabzeichen unterstreicht die wertvolle Jugendarbeit in den Musikvereinen sowie die gute Zusammenarbeit der Kapellen und des Blasmusikverbandes mit den Landesmusikschulen im Bezirk.

Das Jugendorchester Soundhaufm – mit rund 30 JungmusikerInnen der Musikkapelle Unterweißenbach und des Musikvereines Liebenau – begeisterte unter der Leitung von Michael Böhm und Petra Schmidinger mit einem schwungvollen Programm.
Hochkarätig waren auch die musikalischen Beiträge des kürzlich gegründeten Querflöten-Ensembles „Quadrifoglio“. Die vier jungen Damen – Monika Stöcklegger vom Musikverein Sandl, Sabine Brandstötter von der Marktmusikkapelle Kefermarkt, sowie Alina Altkind und Bettina Döberl vom Musikverein Grünbach – hatten sich erst vor einer Woche beim bezirksweiten Wettbewerb „Musik in kleinen Gruppen“ eine Entsendung zum Landesbewerb nach Mattighofen erspielt!

Bezirksobmann Franz Jungwirth gratulierte den ausgezeichneten Musikschülern zu den gezeigten Leistungen und bedankte sich auch bei den Eltern und Musikvereinen für die Unterstützung und Motivation der Kinder beim Erlernen eines Instrumentes.

Zu den Fotos