Dieses Jahr verbrachten 42 junge MusikerInnen aus den Musikvereinen des Bezirkes die erste Ferienwoche, von 9. bis 13. Juli 2018, im Funiversum St. Oswald, um miteinander zu musizieren.

Gemeinsam formten sie ein großes Orchester, das die einstudierten Werke beim Abschlusskonzert am Freitagnachmittag im Funiversum vor Eltern, Großeltern, Freunden und Bekannten zum Besten gab. Neben der Orchesterliteratur lag der Schwerpunkt in den Registerproben dieses Jahr auch auf das „Spiel in kleinen Gruppen“. Die jungen Musikerinnen und Musiker konnten beim Abschlusskonzert neben der instrumentalen Beiträgen auch mit ihren Stimme, Cups und Boomwhackers überzeugen.

Trotz der intensiven Probenzeit mit den Referenten, Betreuern und Orchesterleitern, kam natürlich auch der Spaß nicht zu kurz. In der Freizeit wurden die Angebote der Erlebnisburg begeistert von den Kindern angenommen – begonnen bei der Hüpfburg und dem Riesenwuzzler bis hin zum Mini-Golf-Platz.

Ein großes Highlight der Woche war definitiv der „Bunte Abend“. Zwei zusammengeloste Zimmer hatten die Aufgabe eine kurze Performance einzustudieren. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen! Die jungen TeilnehmerInnen überzeugten mit lustigen Sketches und Challenges.

Am letzten Abend ging es auch bei der Disco sehr lustig und ausgelassen zu und das Tanzbein wurde kräftig geschwungen.

Ein großes Dankeschön ergeht an folgende Unternehmen, die als Sponsoren die Jugendmusiktage ermöglicht haben: Linz AG, Volksbank, Pilgerstorfer Klarinettenblätter und Christbäume von Familie Maurer. Ein herzliches Danke gilt auch allen Referenten, Betreuern und Helfern, die die bei den Jugendmusiktagen unterstützt haben.

Link zu den Fotos:

Jungmusikertage
Abschlusskonzert